Kloster Andechs

Die Andechser Klostermusik war über Andechs und seine Umgebung hinaus bekannt und geschätzt. Durch musikalische Kontakte mit dem Münchner Hof fand auch das weltliche Musizieren in Andechs seinen Ort.

Heute sind es vor allem das Festival "Orff in Andechs" und die vielfältigen Konzertangebote im Florian-Stadl, mit denen an die reiche musikalische Tradition angeknüpft wird. Vor allem die Pflege der Werke von Carl Orff liegt den Kulturschaffenden des Klosters am Herzen. Für den großen bayerischen Komponisten war Andechs ein Teil seiner Heimat.





Die flexible Ringbustechnik der SeTec-Brandmeldezentrale erlaubt den direkten Anschluß der verschiedenen Meldesysteme am AMS-Bus, wodurch höchste Sicherheit gewährleistet ist. Die Fluchtwege wurden mit Druckknopfmeldern und akustischen Alarmgebern ausgestattet. Da das historische Gebäude hauptsächlich aus Holz erbaut ist, mußte ein hohes Maß an Früherkennung von Bränden realisiert werden.

Neben optischen Rauchmeldern und Kombimeldern kamen Sondermelder, zum Beispiel kaum sichtbare Streckenrauchmelder im Theatersaal zum Einsatz.




Back to top